Referenzgalerie

Ersatzneubau der Schleuse Lauenburg am Elbe-Lübeck-Kanal (ELK) bei km 60,15

Hier: Technische Bearbeitung Stahlwasserbaukonstruktionen, Maschinenbau & Ausrüstung
 
Bauherr:Wasser- und    Schifffahrtsamt (WSA) Lauenburg
Auftraggeber:Klaas Siemens Stahlbau GmbH, Emden
 
Beschreibung der Ingenieurdienstleistungen gemäß HOAI:
§ 41 Ingenieurbauwerke § 43 Leistungsphase 5
§ 49 Tragwerksplanung § 51 Leistungsphase 5
§ 53 Technische Ausrüstung§ 55 Leistungsphase 5
 
Technische Daten:
Obertor:Drucksegmenttor mit Füllmuschel
Untertor:Stemmtor
Umlaufverschlüsse:Verschlusstafel
Revisionsverschlüsse:Umlauf und Kammer
Seilstoßschutzanlage:Schrauben-/Seilsystem
Nutzlänge:115,0 m
Kammerbreite:12,50 m
Fallhöhe (bei hyd. Stau UW/OW):4,85 m
Drempeltiefe unter hydrost. Stau:4,00 m
 
Leistungszeitraum:2000 - 2006
Geographische Koordinaten:+53° 22' 23.28",  +10° 34' 40.83"